https://bkk-provita.de/aktuelles/nachhaltig-wirtschaften/

BKK ProVita

Nachhaltig Wirtschaften oder: #WERTschaften im Verband

Michael Blasius im Gespräch mit Katharina Reuter, Geschäftsführerin vom Verband „UnternehmensGrün“ e.V. 

Der Bundesverband „UnternehmensGrün e.V.“ (jetzt Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V.) ist seit 1992 die politische Stimme für eine nachhaltige Wirtschaft. Der parteipolitisch unabhängige Unternehmensverband mit mehr als 350 Mitgliedsunternehmen setzt sich für Umwelt- und Klimaschutz ein, ist als gemeinnützig anerkannt und führt eine Reihe von Bildungsprojekten durch.

Das Logo

Die BKK ProVita ist im Februar 2020 dem Verband beigetreten, denn auch wir sind überzeugt: Wirtschaft und Nachhaltigkeit gehören zusammen. Ein fairer Wettbewerb für alle Unternehmen am Markt kann aber nur gelingen, wenn die Politik die passenden Rahmenbedingungen setzt. Ein Beispiel hierfür wäre eine CO2-Bepreisung, die die realen Kosten abbildet. Der Verband setzt daher auf „Corporate Political Responsibility“, bringt ökologische und soziale Nachhaltigkeitsthemen in die politische Diskussion ein und initiiert bzw. koordiniert Bewegungen, wie zuletzt die Wirtschaftsinitiative „Entrepreneurs For Future“.

„Gemeinsam sind wir stärker“, ist auch unser Nachhaltigkeitsreferent Maximilian Begovic überzeugt. Er freut sich daher auf den Austausch im Verband – auch innerhalb der Münchner Ortsgruppe, die sich regelmäßig zu Diskussionspanels und nicht zuletzt zum Netzwerken trifft. Während der BIOFACH-Messe in Nürnberg sprach unser Leiter Marketing und Gesundheitsförderung, Michael Blasius, letzten Donnerstag mit der Geschäftsführerin von UnternehmensGrün, Katharina Reuter.

Jetzt anschauen:

Möglicherweise musst du auf „Akzeptieren“ klicken, um den YouTube-Beitrag zu sehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden