https://bkk-provita.de/aktuelles/vegan-brainfood/

BKK ProVita

Vegan Brainfood – So geht pflanzliche Ernährung für kognitive Höchstleistung: Ernährungswissenschaftler Niko Rittenau erläutert, was zu beachten ist

Folge 6 von STUDIO VEGAN – ein Podcast der BKK ProVita

Ist eine rein pflanzliche Ernährung gut für die Hirnleistung – oder birgt sie sogar Gefahren? Auf der Pro-Seite steht: Vegane Lebensmittel sind reich an Antioxidantien wie Betacarotin, Vitamin C und Vitamin E – und damit bieten sie viel Schutz, die Hirnleistung zu erhalten. Darüber hinaus gibt es Studien, die darauf hinweisen, dass Veganer:innen ein geringeres Risiko haben, an Demenz zu erkranken als Mischköstler:innen. Andererseits sind einige der gerade für die kognitiven Fähigkeiten wichtigen Nährstoffe tierischen Ursprungs, wie beispielsweise Omega-3-Fettsäuren. Ernährungswissenschaftler Niko Rittenau erklärt, wie diese und andere kritische Nährstoffe bei einer rein pflanzlichen Kost ersetzt werden können und so die positiven Effekte veganer Ernährung auf die Hirnleistung voll zum Tragen kommen.

Hirnleistung und (vegane) Ernährung – wie hängt das zusammen?

Die Antwort auf diese Frage ist kurz und eindeutig: „Sehr direkt!“ Das sagt Niko Rittenau, unser Gast in Folge 6 von STUDIO VEGAN, im Gespräch mit Moderatorin Sanja Middeldorf.

Niko ist Ernährungswissenschaftler, SPIEGEL-Bestseller-Autor, Dozent und Speaker. Derzeit promoviert er am Fachbereich Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

Pflanzliche Nahrung fürs Hirn: Was soll ich essen?

Wer Tipps haben möchte, mit welchen veganen Lebensmitteln man seine Hirnleistung boosten könnte, muss langfristig denken. Denn es gibt nicht das eine Lebensmittel, das ad hoc die grauen Zell ankurbelt. Ausschlaggebend ist vielmehr, „was ich Wochen, Monate und – wenn wir über langfristige Gesunderhaltung der kognitiven Fähigkeiten sprechen – auch über Jahre hinweg tue oder unterlasse“, so Niko.

Um die Hirnleistung zu verbessern, wird also nicht ein bestimmtes Lebensmittel empfohlen. Stattdessen kommt es auf eine bedarfsdeckende ausgewogene Ernährung an.

Welche Nährstoffe helfen dem Gedächtnis auf die Sprünge?

Es gibt einzelne Nährstoffe, die insbesondere im Hinblick auf kognitive Fähigkeiten gut erforscht sind. Niko zählt nicht nur die wichtigsten auf, sondern erzählt auch gleich dazu, welche davon über die Nahrung aufgenommen werden können und welche veganen Quellen es dafür gibt – oder in einem Fall auch nicht gibt. Omega-3-Fettsäuren beispielsweise werden im allgemeinen mit Fischen assoziiert, stecken jedoch auch in Nüssen und Samen bzw. es kann eine wichtige Omega-3-Fettsäure daraus synthetisiert werden. Das klappt leider nicht bei allen Menschen gleich gut, darum heißt es für diejenigen, die nicht genug Omega-3-Fettsäuren über die Nahrung aufnehmen bzw. im Körper herstellen können, diesen Nährstoff zu supplementieren. Ob das angeraten ist, können Veganer:innen mittels einer Blutwert-Messung feststellen.

Auch Vitamin B12 sollten vegan lebende Menschen unbedingt als Supplement zu sich nehmen, um keinen Mangel zu haben – und damit das Gehirn optimal versorgt ist.

Aber gibt es nicht vielleicht doch etwas, das man zu sich nehmen kann, um sich kurzfristig besser zu konzentrieren, beispielsweise bei einem Uni-Test oder Vorstellungsgespräch? Doch, da gibt es schon etwas, verrät Niko in unserem Podcast. Und das ist nicht nur einfach, sondern eignet sich sogar für jede:n, egal ob man sich vegan, vegetarisch oder mischköstlich ernährt.

Du möchtest wissen, welche Nährstoffe hinsichtlich der Hirnleistung eine wichtige Rolle spielen und in welchen pflanzlichen Lebensmitteln sie vorkommen? Hier gibt es unseren Überblick zum Download.

Vorschau der Checkliste Brainfood

Vegan Brainfood:
Alle Tipps als praktische Checkliste

Unsere Checkliste zur Folge liefert dir alle Werte nochmal zum Nachlesen.


Vorgestellt: Niko Rittenau

Niko Rittenau ist Ernährungswissenschaftler mit dem Schwerpunkt auf pflanzliche Ernährung. Er ist fünffacher Spiegel-Bestseller-Autor, Dozent und Speaker und begeistert auf seinem Instagram- und YouTube-Kanal jeweils über 100.000 Follower für das Thema der gesunden und nachhaltigen veganen Ernährung. Darüber hinaus ist er Gründer der veganen Nachrichtenplattform VeganNews und promoviert am Fachbereich Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universtität Bonn.


Stelle deine Frage an unsere Studiogäste –
per Sprachnachricht oder Text-Message an:

WhatsApp: 01573 183 07 53

STUDIO VEGAN – dein Podcast zum Thema „vegan gesund leben“. Alle Infos, Hintergrundwissen und die aktuellen Folgen findest du hier.

Auf der Suche nach Rezept-Ideen? Dann schau mal beim „Veggie des Monats“ vorbei!