https://bkk-provita.de/bkk-provita-geht-mit-stabilem-beitragssatz-ins-neue-jahr/

BKK ProVita

PRESSEMITTEILUNG

Bergkirchen, 21.12.2020

BKK ProVita geht mit stabilem Beitragssatz

ins neue Jahr

Krankenkasse informiert über die wichtigsten Änderungen und neuen Leistungen für 2021 sowie die Erfolge des Jahres 2020

Andreas Schöfbeck, Vorstand der BKK ProVita, informiert über stabilen Beitragssatz, die wichtigsten Änderungen für das Jahr 2021 und die Erfolge im ausklingenden Jahr.

Zum Jahreswechsel steigt der durchschnittliche Zusatzbeitragssatz in der gesetzlichen Krankenversicherung von 1,1 auf 1,3 Prozent. Die gesetzliche Krankenkasse BKK ProVita hält ihren Beitragssatz das fünfte Jahr in Folge stabil und liegt damit im Durchschnitt der gesetzlichen Krankenkassen. Andreas Schöfbeck, Vorstand der BKK ProVita, sagt: „Wir haben für das kommende Jahr einen Rekordhaushalt in Höhe von rund 433 Millionen Euro verabschiedet und die Leistungen für unsere Versicherten weiter ausgebaut. Künftig belohnt die BKK ProVita einen gesundheitsfördernden Lebensstil in zwei Bonusprogrammen. Über ein Gesundheitskonto werden den Versicherten weitere freiwillige Satzungsleistungen wie Naturheilverfahren und Impfungen erstattet.“

Neue Homepage mit Online-Geschäftsstelle: Gleiche Werte, beste Leistungen, modernes Erscheinungsbild der BKK ProVita

Rechtzeitig vor dem Jahreswechsel bietet die BKK ProVita alle Informationen für Versicherte und Interessierte auf ihrer komplett überarbeiteten Homepage www.bkk-provita.de jetzt noch übersichtlicher an. Der neue Internet-Auftritt ist moderner und schneller geworden und bietet Funktionen zur Barrierefreiheit. Außerdem beinhaltet die neue Homepage künftig auch eine Online-Geschäftsstelle. So können Versicherte verschiedene Geschäftsvorgänge direkt online erledigen, wie Krankmeldungen senden, Bescheinigungen beantragen oder persönliche Daten ändern.

Erfolge der BKK ProVita im Jahr 2020

Die BKK ProVita blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2020 zurück. Es ist ihr gelungen, ihre Werte und Überzeugungen deutlich zu kommunizieren und damit viele Menschen zu erreichen. Die Kasse macht sich stark für die Gesundheit der Menschen in einer intakten Umwelt und einer fair handelnden Gesellschaft. Mit ihren Bemühungen um Gemeinwohl und Nachhaltigkeit konnte sie 2020 zwei große Erfolge feiern: Anfang des Jahres erhielt sie für ihre dritte Gemeinwohlbilanz mit 790 Punkten das bisher beste, jemals erzielte Ergebnis. Zum Jahresende stand sie mit 22 anderen Firmen aus rund 1.000 Bewerbern im Finale um den renommierten Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021.

Andreas Schöfbeck freut sich darüber und sagt: „Unsere Gemeinwohlbilanz und das Abschneiden beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis waren herausragende Ergebnisse für unsere Kasse. Ein noch wichtigerer Erfolg ist, dass unsere Versicherten unsere Werte mittragen, uns vertrauen und uns treu bleiben. Im Jahr 2020 konnten wir weitere Versicherte gewinnen, so dass unsere Gemeinschaft auf über 125.000 angewachsen ist. Damit gehören wir zu den 50 größten gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland.“