https://bkk-provita.de/partner-geburtsvorbereitungskurse/

BKK ProVita

PRESSEMITTEILUNG

Bergkirchen, 14.09.2021

BKK ProVita unterstützt Paare bei der Geburtsvorbereitung

Die BKK ProVita kennt die wichtige Rolle beider Elternteile bei Schwangerschaft und Geburt und erstattet die Kosten für Partner-Geburtsvorbereitungskurse.

Die BKK ProVita erstattet Partner-Geburtsvorbereitungskurse.                     ©: .shock – stock.adobe.com

Die Geburt eines Kindes ist ein einschneidendes Erlebnis für die Eltern. Damit dieses möglichst problemlos verläuft, bereiten sich viele werdende Mütter und Väter in Partner-Geburtsvorbereitungskursen darauf vor. Die Kosten für diese Kurse erstattet die BKK ProVita den bei ihr versicherten Müttern – und ab sofort auch deren Partner:innen.

„Eine gute Geburtsvorbereitung erleichtert in vielen Fällen die Geburt eines Kindes. Beide Elternteile nehmen sowohl bei Vorbereitungskursen als auch bei der Geburt selbst eine wichtige, unterstützende Rolle ein. Deshalb erstatten wir die Kosten für Partner-Geburtsvorbereitungskurse“, sagt Michael Blasius, Leiter Gesundheitsförderung und Marketing bei der BKK ProVita.

Neue Satzungsleistung: Partner-Geburtsvorbereitungskurse
bei der BKK ProVita


Die BKK ProVita erstattet die Kosten der Teilnahme an einem von Hebammen durchgeführten Partner-Geburtsvorbereitungskurs für die Partnerin oder den Partner der werdenden Mutter in Höhe der tatsächlich entstandenen Kosten, höchstens jedoch 150 Euro, auch wenn die Partnerin oder der Partner nicht bei ihr versichert ist. Voraussetzung ist, dass die Hebamme gemäß Sozialgesetzbuch als Leistungserbringer zugelassen bzw. berechtigt ist. Zur Kostenerstattung ist der BKK ProVita die Originalrechnung vorzulegen.

Weitere Leistungen und Services der BKK ProVita zur Unterstützung von Familien findet man auf der Homepage der BKK ProVita unter www.bkk-provita.de/schwangerschaft-familie/.