https://bkk-provita.de/leistungen/brachytherapie/

BKK ProVita

Brachytherapie bei Prostatakarzinom

Brachytherapie als wirkungsvolle Behandlungsoption für viele Krebsarten

Krebs-Heilungsraten bei der Brachytherapie sind laut Studien vergleichbar mit, oder besser als Operationen und externe Strahlentherapien –  bei zusätzlich niedrigerem Nebenwirkungsrisiko.

Prostatakrebs in einem frühen Erkrankungsstadium ist sehr gut behandelbar. Die meisten Männer mit einem lokal begrenzten Prostatakarzinom können trotz dieser Diagnose ein langes Leben führen und zwar unabhängig davon, wie der Tumor behandelt wurde. Die Brachytherapie ist eine Form der Strahlentherapie, bei der eine Strahlenquelle innerhalb oder in unmittelbarer Nähe des zu bestrahlenden Gebietes im Körper platziert wird.

Die BKK ProVita unterstützt das Projekt durch die Finanzierung der zusätzlichen medizinischen Leistungen (Brachytherapie) im Rahmen der integrierten Versorgung mit den teilnehmenden Krankenhäusern und niedergelassenen Fachärzten. Alle anderen Behandlungsformen werden auch heute schon von der BKK ProVita im Rahmen der Regelversorgung übernommen.

Wir sind für Sie da:

0800/6648808