https://bkk-provita.de/leistungen/bkk-starke-kids/

BKK ProVita

BKK STARKE KIDS

Gesundheitsprogramm für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre

Entwickelt sich Ihr Kind altersgerecht? Dies wird in den gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen U1 bis U9 und J1 überprüft. Diese Vorsorge ist umfangreich und gut. Doch es gibt zusätzliche Bereiche, in denen wir für Sie und Ihr Kind noch weitere Untersuchungen für wichtig erachten. Diese zusätzlichen Leistungen erhalten Sie – kostenfrei – mit unserem erweiterten Gesundheitsprogramm „BKK STARKE KIDS“, das wir gemeinsam mit den Kinder- und Jugendärzten von PaedNetz Bayern und dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte in Bayern entwickelt haben.

Unserer Premium-Vorsorge BKK STARKE KIDS für Kinder und Jugendliche zwischen zwei und 17 Jahren unterstützen wir Sie bei der gesunden Entwicklung Ihres Kindes tatkräftig und bieten Ihnen eine besonders qualifizierte und umfassende Vorsorge in allen Entwicklungsphasen Ihres Kindes vom Kleinkind bis zum Teenager. Das Programm steht bundesweit zur Verfügung. Schreiben Sie sich jetzt kostenfrei bei Ihrem Kinder- oder Jugendarzt ein! Mehr dazu unten.

Leistungen bei BKK STARKE KIDS

Babycheck

Im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen U2 bis U4 erhalten Sie mit BKK Starke Kids zusätzliche Informationen zur Prophylaxe des plötzlichen Kindstods, zur Ernährung, zur Allergieprävention, zur Unfallverhütung und zur Schlafoptimierung.

Sehstörungen

Ihr Kind kann im Alter von 5 bis 14 Monaten sowie im Alter von 20 bis 50 Monaten an einem kostenlosen Augenscreening (Untersuchung auf Fehlstellung der Augen) beim Kinderarzt teilnehmen.

BKK Grundschulcheck I und II (U10 und U11)

Zwischen 7 und 8 Jahren (U10) bzw. zwischen 9 und 10 Jahren (U11) können Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen die schulischen Leistungen erheblich beeinflussen. Im Mittelpunkt der Untersuchungen stehen daher das Fördern der Sozialkompetenz sowie das Erkennen und Behandeln von Verhaltensauffälligkeiten. Ergänzt werden U10 und U11 jeweils durch eine körperliche Untersuchung mit den Schwerpunkten:

  • Bestimmung von Körpergewicht, Größe und BMI
  • Genitalentwicklung
  • Sehvermögen
  • Blutdruck
  • Urinstatus
  • Überprüfung des Impfstatus

BKK Jugendcheck (J2)

Zu den Schwerpunkten des BKK Jugendcheck (J2) im Alter von 16 bis 17 Jahren zählen Pubertäts- und Sexualstörungen, Haltungsstörungen und Kropfbildung, Adipositas, Diabetesvorsorge sowie Sozial- und Verhaltensstörungen.

Vermeidung von Infektionskrankheiten

Der Impfstatus Ihres Kindes wird bei den Vorsorgeuntersuchungen laufend kontrolliert.

So können Sie teilnehmen:

  • Kostenfrei bei am Programm teilnehmenden Kinder- oder Jugendärzten einschreiben
  • Abrechnung erfolgt über die Versichertenkarte

Durch BKK Starke Kids können Sie diese Online-Services als kostenlose Zusatzleistung für Kinder und Jugendliche nutzen:

PädExpert® – Telemedizinische, fachärztliche Beratung für bestimmte Kindererkrankungen

PädExpert® – das telemedizinische Expertenkonsil – macht es möglich, auch fernab von Ballungsgebieten eine hohe kinder- und jugendärztliche Behandlungsqualität und eine fachärztliche Expertise für Kinder und Jugendliche mit seltenen oder chronischen Erkrankungen (unabhängig von Ihrem Wohnort) zu gewährleisten. Ihr Kinder- und Jugendarzt kann dabei einen speziellen Facharzt für Diagnostik, Therapie und Verlaufskontrolle virtuell hinzuziehen.

Ihr Vorteil? Ersparen Sie sich und Ihrem Kind lange Wege zu fachärztlichen Spezialisten und erhebliche Wartezeiten auf Facharzttermine.

Bei „PädExpert®“ fungiert ein Kinderarzt als Lotse und zieht bei chronischen und/ oder seltenen Erkrankungen virtuell einen spezialisierten Schwerpunktpädiater, Dermatologen oder Kinder- und Jugendpsychiater für Diagnostik und Therapieplanung hinzu. Die notwendigen Informationen werden per Internet zwischen Kinder- und Jugendarzt und Pädiatrie-Experte ausgetauscht, dieser kann die Daten auswerten und Hinweise für die Diagnosestellung oder das weitere Vorgehen in der Therapie geben. Es ist sichergestellt, dass der Kinder- und Jugendarzt innerhalb von 24 Stunden eine erste Rückmeldung erhält.

Die BKK ProVita stellt Ihnen kostenfrei die telemedizinische Beratung bei folgenden Indikationen zur Verfügung:

  • Gerinnungsstörung unklarer Genese (Blutgerinnungsstörung)
  • Anämie (Blutarmut)
  • Gelenkschmerzen
  • spezifische Immuntherapie
  • instabiles und schweres Asthma Bronchiale
  • Autoimmunthyreoiditis Hashimoto
  • Zöliakie (Glutenunverträglichkeit)
  • Kuhmilcheiweissallergie
  • Dermatologie (Hauterkrankungen)
  • Pubertas Praecox (vorzeitige Geschlechtsreife)
  • unklares EKG im Kindesalter
  • Depression
  • Kopfschmerz
  • besondere Impffragen
  • Hämaturie (Harnblutung)
  • Ikterus prologatus (Gelbsucht bei Neugeborenen)
  • Anfallsartige Ereignisse
  • Proteinurie (übermäßige Proteinausscheidung)
  • Unklarer Sonographie-Befund
  • Entwicklungsauffälligkeiten
  • Hypercholesterinämie (Fettwechselstörung)

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahme an diesem innovativen Versorgungsangebot ist kostenlos. Sofern der Bedarf besteht, wird Sie Ihr Kinder- und Jugendarzt ansprechen. Voraussetzung ist nur:

  • Ihr Kind ist bei der BKK ProVita versichert,
  • Ihr Kind ist in das Gesundheitsprogramm BKK STARKE KIDS eingeschrieben und höchstens 17 Jahre alt (Näheres zur Teilnahme erfahren Sie bei Ihrer BKK ProVita oder Ihrem Arzt) und
  • Sie haben die zusätzliche Einwilligung in das Modul „PädExpert®“ erklärt.

Jetzt als App: diese Leistungen des Gesundheitsprogramms BKK Starke Kids können Sie bequem per App in Anspruch nehmen


PädAssist® – Krankheitsprotokolle per APP

Bei Langzeitkontrollen müssen oftmals umständliche Krankheitstagebücher bzw. –protokolle geführt werden, die mit dem Kinder- und Jugendarzt abgestimmt werden müssen. Vereinfachen Sie das Führen der Krankheitsprotokolle, indem Sie die Gesundheitsdaten Ihres Kindes direkt und unkompliziert mit der kostenlosen Smartphone-App „Mein Kinder- und Jugendarzt“ erfassen und an Ihren behandelnden Kinder- und Jugendarzt sicher virtuell übertragen.

Die BKK ProVita stellt Ihnen kostenfrei das telemedizinische Premiumangebot PädAssist® bei folgenden Erkrankungen zur Verfügung:

  • Rheuma
  • Asthma
  • chronische Kopfschmerzen
  • chronische Bauchschmerzen
  • Schreibabys

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahme an diesem innovativen Versorgungsangebot ist kostenlos. Sofern der Bedarf besteht, wird Sie Ihr Kinder- und Jugendarzt ansprechen. Voraussetzung ist nur:

  • Ihr Kind ist bei der BKK ProVita versichert,
  • Ihr Kind ist in das Gesundheitsprogramm BKK STARKE KIDS eingeschrieben und höchstens 17 Jahre alt (Näheres zur Teilnahme erfahren Sie bei Ihrer BKK ProVita oder Ihrem Arzt) und
  • Sie haben die zusätzliche Einwilligung in das Modul PädAssist® erklärt.

PädHome®-Online Videosprechstunde mit dem Arzt per APP

Ersparen Sie sich und Ihrem Kind lange Anfahrtswege und Wartezeiten in der Arztpraxis. Sie können jetzt für  krankheitsbedingte notwendige regelmäßige Arztbesuche die Online-Videosprechstunde PädHome® mit Ihrem betreuenden Kinder- und Jugendarzt über Ihr Smartphone in Anspruch nehmen.

Was benötigen Sie dafür?

Sie benötigen dafür die kostenlose App „Mein Kinder- und Jugendarzt“, welche Sie bequem im AppStore oder im GooglePlayStore herunter laden können.

Über diese App können Sie Ihren behandelnden Kinder- und Jugendarzt auswählen. Er wird danach mit Ihnen eine datensichere Verbindung herstellen.

Ihr Arzt kann Ihnen damit Nachrichten und Therapieerinnerungen schicken, Notfallsprechstunden oder geänderte Praxisöffnungszeiten mitteilen. Darüber hinaus bietet diese App im Bedarfsfall die Möglichkeit, Gesundheitsdaten auszutauschen bzw. virtuell per Videosprechstunde PädHome®  zu kommunizieren. Bei der Online-Videosprechstunde PädHome® können Sie die Gesundheitsdaten Ihres Kindes nach der Übertragung mit PädAssist® gemeinsam auswerten und besprechen.

Die BKK ProVita stellt Ihnen kostenfrei das telemedizinische Premiumangebot PädHome® bei folgenden Erkrankungen zur Verfügung:

  • Rheuma
  • Asthma
  • chronische Kopfschmerzen
  • chronische Bauchschmerzen
  • Schreibabys

Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahme an diesem innovativen Versorgungsangebot ist kostenlos. Sofern der Bedarf besteht, wird Sie Ihr Kinder- und Jugendarzt ansprechen. Voraussetzung ist nur:

  • Ihr Kind ist bei der BKK ProVita versichert,
  • Ihr Kind ist in das Gesundheitsprogramm BKK STARKE KIDS eingeschrieben und höchstens 17 Jahre alt (Näheres zur Teilnahme erfahren Sie bei Ihrer BKK ProVita oder Ihrem Arzt) und
  • Sie haben die zusätzliche Einwilligung in das Modul PädHome® erklärt.

neoloxon – App für Kinder mit Artikulationsstörungen

Unser neues Versorgungsangebot für Kinder – Die APP neolexon bei Artikulationsstörung

Wenn der König zum Tönig, die Soße zur Schoose wird oder anderweitig Sprechstörungen ihres Kindes offensichtlich werden, ist therapeutischer Rat gefragt. Artikulationsstörungen, wie Lispeln oder eine nicht altersgemäße Verwendung des Lautsystems sind vergleichsweise häufig, aber lassen sich gut mit sprachtherapeutischer oder logopädischer Unterstützung behandeln.

Ob die Therapie erfolgreich wird, hängt aber wesentlich davon ab, wie oft und intensiv ihr Kind zuhause übt. Die Erfahrung zeigt, dass herkömmliche Übungsaufgaben und -blätter die Kinder bei ihrer Sprachtherapie wenig motivierend unterstützen; die Sprechübung kann so schnell zum zusätzlichen Stressfaktor im Elternhaus werden.

Sprachübungen können auch Spaß machen

Mit der neolexon-App bieten wir Ihnen in der Sprachtherapie nun eine weitere Unterstützung an, die Ihrem Kind dabei hilft, das tägliche Übungspensum spielerisch zu meistern. Ergänzend zur regulären logopädischen Behandlung bietet die App auf die therapeutischen Bedürfnisse Ihres Kindes abgestimmte Spielmoduleinheiten an.

Der Sprachtherapeut kann die neolexon-App an den Bedürfnissen Ihres Kindes anpassen. Je nach Therapiephase können eines oder mehrere von fünf Spielmodulen aktiviert werden und das Lautinventar bietet 800 kindgerechte Wörter aus dem Deutschen, aus denen ausgewählt werden kann. Ob die elternunabhängigen Übungen mit neolexon erfolgreich waren? Das kann sich Ihr Kind gemeinsam mit dem Therapeuten anhören und bewerten.

Interesse geweckt?

Wenn bei Ihrem Kind im Alter zwischen 3 und 7 Jahren eine Artikulationsstörung von einem Arzt oder einer Ärztin diagnostiziert wurde und Ihr Kind sich in logopädischer Behandlung befindet, übernehmen wir die Kosten für die neolexon-App, wenn uns ein therapeutisch bestätigter Antrag vorliegt. Die Smartphone- und Tablet-optimierte App ist im AppStore oder im GooglePlayStore erhältlich. Ein Erklärvideo zur App finden Sie auf YouTube unter diesem Link: https://www.youtube.com/watch?v=I8wRweqS-iA

Teilnehmende Logopäden

Teilnehmende Logopäden finden Sie unter www.neolexon.de/therapeuten-finder/

BKK ProVita

Haben Sie noch Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen unter

08131/6133-1721 oder petra.maurer-honisch@bkk-provita.de weiter