https://bkk-provita.de/leistungen/haeusliche-krankenpflege/

BKK ProVita

Häusliche Krankenpflege

Unter bestimmten Voraussetzungen haben gesetzlich Versicherte einen Anspruch auf häusliche Krankenpflege.

Die BKK ProVita übernimmt die Kosten für Ihre Pflege.

Anstelle einer Krankenhausbehandlung ist neben der ärztlichen Betreuung auch die Pflege durch Fachkräfte zu Hause – in Ihrer vertrauten Umgebung – möglich.

Die Kosten dafür tragen wir grundsätzlich bis zu vier Wochen lang. Wird nur eine sogenannte „Behandlungspflege“ benötigt, gibt es keine zeitliche Begrenzung, wenn dadurch die ärztliche Behandlung gesichert wird.

Kann von Klinik- oder Vertragsärzten verordnet werden.

Grund- und Behandlungspflege:

Was ist das?

Unter Grundpflege versteht man die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Grundverrichtungen des täglichen Lebens

Dazu zählen unter anderem An- und Auskleiden, Gehen, Stehen, Körperpflege und die mundgerechte Zubereitung und Aufnahme von Nahrung.

Unter Behandlungspflege hingegen versteht man die unterstützenden Maßnahmen zur ärztlichen Behandlung. Sie dienen dazu, Krankheiten zu heilen, ihre Verschlimmerung zu verhüten oder Krankheitsbeschwerden zu lindern. Üblicherweise werden diese Maßnahmen an ambulante Dienste übertragen, die durch Pflegefachkräfte oder geschultes Personal diese Leistung fach- und sachgerecht erbringen.

BKK ProVita

Wir sind sofort für Sie da.

Möchten Sie mehr zum Thema häusliche Krankenpflege wissen?

Unsere Kundenberater stehen
Ihnen gerne unter 08131/6133-1811
zur Verfügung