https://bkk-provita.de/aktuelles/bkk-provita-pionier-der-gemeinwohl-oekonomie/

BKK ProVita

PRESSEMITTEILUNG

Bergkirchen, 29.01.2021

BKK ProVita ist Pionier der Gemeinwohl-Ökonomie

Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e.V. würdigt das Engagement der gesetzlichen Krankenkasse.



Stolz präsentiert Andreas Schöfbeck, Vorstand der BKK ProVita,
die Urkunde von der Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e.V.

Am Donnerstag, 28. Januar 2021, wurde die BKK ProVita von der Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e. V. beim virtuellen FORUM UNTERNEHMEN 2020 für ihre dritte Gemeinwohl-Bilanz im Jahr 2020 geehrt. Da das FORUM UNTERNEHMEN 2020 digital stattfindet, erhielt die BKK ProVita bereits im Vorfeld der Veranstaltung eine Urkunde zugesandt. Darauf heißt es: „Das Unternehmen berichtet in seiner Gemeinwohl-Bilanz, inwieweit es Menschenwürde, Solidarität und Gerechtigkeit, Ökologische Nachhaltigkeit sowie Transparenz und Mitentscheidung fördert und ist ein Pionier der Gemeinwohl-Ökonomie.“

Beste Gemeinwohl-Bilanz der BKK ProVita

Bei der gestrigen Veranstaltung mit über 150 Teilnehmern wurden alle bayerischen Unternehmen, die im vergangenen Jahr eine Gemeinwohl-Bilanz erstellt haben, vorgestellt. Die BKK ProVita wurde als die erste Krankenkasse mit Gemeinwohl-Bilanz und als das Unternehmen mit dem besten Ergebnis präsentiert. Michael Vongerichten von der Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e. V. sagte: „Es ist toll zu sehen, welch unterschiedliche Unternehmen und Organisationen im Sinne der Gemeinwohl-Ökonomie agieren. Alle tragen dazu bei, die Prinzipien der Gemeinwohl-Ökonomie weiter zu verbreiten.“

Andreas Schöfbeck, Vorstand der BKK ProVita, sagt: „Die BKK ProVita hat im vergangenen Jahr bereits ihre dritte Gemeinwohl-Bilanz erstellt und mit 790 von 1.000 möglichen Punkten ein Spitzenergebnis erzielt. Wir freuen uns über diesen Erfolg, der unser Engagement für die Werte der Gemeinwohl-Ökonomie in unserem Unternehmen belegt, und danken der Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e.V. für die Würdigung.“

Beim FORUM UNTERNEHMEN 2020, das am 28. und 29.01.2021 stattfindet, haben vor allem gemeinwohl-bilanzierende Unternehmen die Möglichkeit zu Information, Austausch und Vernetzung. Markus Mosig, Referent für Nachhaltigkeit bei der BKK ProVita, wird bei der Veranstaltung einen Impulsvortrag zum Thema „Kooperation und Solidarität mit Mitunternehmen“ halten und beschreiben, wie die BKK ProVita andere Organisationen und Unternehmen stets dazu ermutigt, nachhaltig und gemeinwohl-orientiert zu handeln.

Weitere Informationen zu ihren Gemeinwohl-Bilanzen bietet die BKK ProVita auf ihrer Homepage unter www.bkk-provita.de/werte/gemeinwohlbilanz. Informationen über die Gemeinwohl-Ökonomie Bayern e.V. bietet die Organisation unter www.bayern.ecogood.org.

Über Christine Winkelmair

Christine Winkelmair kommt als Bankkauffrau ursprünglich aus dem Finanzwesen. Seit 2006 schreibt sie für die BKK ProVita, seit 2012 fest angestellt in der Stabstelle Unternehmenskommunikation.

Sie liebt Tiere, hält sich gerne in der Natur auf und pflegt ihren Bio-Garten, über den sie auch auf dem Instagram-Kanal der BKK ProVita regelmäßig berichtet.

Christine ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.