https://bkk-provita.de/aktuelles/walter-redl-begruesst-auszubildende/

BKK ProVita

PRESSEMITTEILUNG

Bergkirchen, 02.09.2022

Ausbildungsstart bei der BKK ProVita

Vorstandsvorsitzender Walter Redl begrüßt drei neue Auszubildende bei der gesetzlichen Krankenkasse.

Vorstandsvorsitzender Walter Redl mit den neuen Auszubildenden der BKK ProVita (vorne von links nach rechts): Vanessa Richter, Veronika Dopfer und Antonia Heitmair sowie deren Ausbilderinnen Veronika Kienast (hinten links) und Beatrice Kretzler (hinten rechts).

Am vergangenen Donnerstag starteten Vanessa Richter, Veronika Dopfer und Antonia Heitmair ihre Ausbildung zu Sozialversicherungsfachangestellten (SoFa) bei der Krankenkasse BKK ProVita in Bergkirchen.

Hochwertige Ausbildung bei der BKK ProVita

Walter Redl, Vorstandsvorsitzender der BKK ProVita, begrüßte die drei Auszubildenden und wünschte ihnen einen guten Start ins Berufsleben. Er sagte: „Bei der BKK ProVita setzen wir traditionell auf eine sehr hochwertige Ausbildung, denn unsere Mitarbeitenden sind unser höchstes Gut. Auch Sie erhalten bei uns eine qualifizierte Ausbildung in allen Bereichen der gesetzlichen Krankenversicherung. So können Sie die vielfältigen Aufgaben in diesem abwechslungsreichen und interessanten Beruf erfolgreich meistern.“

Die ersten beiden Arbeitstage verbrachten die drei neuen Azubis mit ihren Ausbilderinnen Beatrice Kretzler und Veronika Kienast, die Organisatorisches erklärten, Tipps zum richtigen Lernen gaben und den Neuen erste, wichtige Abläufe erläuterten.

Schon jetzt bewerben für den Ausbildungsstart 1. September 2023

Auch im nächsten Jahr stellt die BKK ProVita Auszubildende ein. Für den Ausbildungsstart 1. September 2023 sind Bewerbungen bereits möglich. Informationen findet man auf der Homepage der Kasse unter www.bkk-provita.de/stellenangebote.