Gendiagnostik

Krebsfrüherkennungsuntersuchungen bei familiär bedingtem Brust- oder Eierstockkrebs

Neben den gängigen Krebsfrüherkennungsuntersuchungen bei Frauen bietet die BKK ProVita in einigen Universitätskliniken noch weitere Leistungen bei familiär bedingtem Brust- oder Eierstockkrebs. Dazu zählen die Risikofeststellung und interdisziplinäre Beratung, Gendiagnostik sowie Früherkennungsmaßnahmen.

Die Verträge beinhalten:

  • Risikofeststellung und interdisziplinäre Beratung
  • eine Genanalyse nach abgeschlossener interdisziplinärer Beratung
  • Bedenkzeit von 4 Wochen und eine unterzeichnete Einwilligungserklärung
  • ein intensiviertes Früherkennungsprogramm bei nachgewiesener pathogener Mutation der betroffenen Gene oder einer definierten Hochrisikosituation

So können Sie teilnehmen:

  • auf Überweisung durch einen niedergelassenen Arzt
  • direkt über die Hotline des Zentrums durch ein standardisiertes Telefoninterview

Die Kosten der Vorsorgeuntersuchungen werden grundsätzlich über die elektronische Gesundheitskarte abgerechnet.

Bitte beachten Sie, dass diese Verträge nur mit wenigen, ausgewählten Universitätskliniken geschlossen wurden.

Hier finden Sie die teilnehmenden Universitätskliniken:

  • Charité-Universitätsmedizin Berlin, Tel.: 030 – 450-56 42 72 
  • Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, Tel.: 03 51 – 458-28 64 
  • Universitätsklinikum Düsseldorf, Tel.: 02 11 – 811-75 40 
  • Universitätsklinikum Erlangen, Tel.: 0 91 37 – 85 22 319 
  • Universitätsklinikum Frankfurt, Tel.: 069 – 63 01 – 87 334, E-Mail: brca-sprechstunde@uke.de 
  • Georg-August-Universität Göttingen, Tel.: 05 51 – 396 60 77 
  • Universitätsklinikum Greifswald, Tel.: 0 38 37 – 86 53 35, E-Mail: ZFBEK@uni-greifswald.de
  • Universitätsfrauenklinik Halle, Tel.: 03 45 – 55 71 888 
  • Universitätsklinikum Eppendorf Hamburg, Tel.: 040 – 74 10-238 80, E-Mail: brca-sprechstunde@uke.de
  • Medizinische Hochschule Hannover, Tel.: 05 11 – 532-45 29 
  • Universitätsklinikum Heidelberg, Tel.: 06221 – 56-5087 
  • Universitätsfrauenklinik Kiel, Tel.: 04 31 – 597-20 71 
  • Universitäts-Frauenklinik Köln, Tel.: 02 21 – 478-86 509 
  • Universitätsklinikum Leipzig, Tel.: 03 41 – 972-3460 
  • Technische Universität München, Klinikum rechts der Isar, Tel: 0 89 – 41 40-74 06 
  • Ludwig-Maximilians-Universität München, Tel.: 0 89 – 44 00-77 572 
  • Universitätsklinikum Münster, Tel.: 02 51 – 8 35 54-24 (Mo – Fr 12-16 Uhr) 
  • Klinikum der Universität Regensburg, Tel.: 09 41 – 944-54 10 
  • Universitätsklinikum Schleswig-Holstein Lübeck, Tel.: 04 51 – 500-419 19, E-Mail: info.brustzentrum.luebeck@uksh.de
  • Universitätsklinikum Ulm, Tel.: 0731 – 500-58688 
  • Universität Würzburg, Tel: 09 31 – 31-84 084
Wir sind sofort für Sie da. Gerne informieren wir Sie über Ansprechpartner zu näheren Auskünften und qualifizierter Beratung.

Tel.: 0800/6648808

(gebührenfrei innerhalb Deutschlands)

BKK ProVita

Hier schreibt die Redaktion der BKK ProVita.

Sie sind hier: