https://bkk-provita.de/aktuelles/vegan-basics/

BKK ProVita

Vegan Basics – das brauchst du für deinen veganen Vorratsschrank. Kochbuchautor Alexander Flohr gibt Einblicke in seine Speisekammer

Folge 4 von STUDIO VEGAN – ein Podcast der BKK ProVita

Keine Zeit zum Einkaufen? Mit einem Grundstock an veganen Basics im Vorratsschrank ist es ganz leicht, trotzdem jederzeit etwas Leckeres auf den Tisch zu zaubern. Dazu müssen noch nicht einmal teure Spezial-Produkte vorrätig sein. Es reichen ganz normale pflanzenbasierte Lebensmittel, die es in jedem Supermarkt gibt. Koch-Profi und Vegan-Experte Alex Flohr präsentiert im Gespräch mit unserer Moderatorin Sanja Middeldorf die Lebensmittel, die bei ihm regelmäßig zum Einsatz kommen.

Welche Lebensmittel sollten Veganer:innen immer im Kühlschrank haben?

Die Antwort von Alex Flohr auf diese Frage ist so spontan wie wenig überraschend: Tofu. Umso spannender sind Ideen für Einsatzmöglichkeiten dieses Sojaproduktes, die aus ihm heraussprudeln – und auch die Tatsache, dass er anfangs gar kein Tofu-Fan gewesen sei. Umgekehrt gibt es auch vegane Produkte, die für Vegan-Einsteiger ganz oben auf der Einkaufsliste stehen – Stichwort Ersatzprodukte für Wurst und Käse. Die findet unser Experte gerade am Anfang praktisch, aber ein Fan davon ist er nicht. Dafür hat Alex Tipps parat, mit welchen veganen Basics man selber ohne viel Aufwand gesunde Alternativen herstellen kann.

Welche haltbaren Lebensmittel sollten im Vorratsschrank sein?

Das sind bei Alex Flohr Grundprodukte, die auch Mischköstler:innen oft zu Hause haben: Reis und Nudeln. Dazu empfiehlt er verschiedenste Hülsenfrüchte und ein breites Sortiment an Nüssen sowie weitere Trockenprodukte wie Soja-Granulat. Daraus lassen sich die unterschiedlichsten Gerichte kochen. Wer Alex kennt, weiß: Diese sind bei ihm vor allem „oberlecker“. Alex selber ist seit 2012 vegan und hat neben Blog und Kochbüchern seine eigene Kochshow auf YouTube. Im Gespräch mit Sanja erklärt er auch, wie er die Sellerie-Schnitzel zubereitet, die Lea Green in Folge 2 von STUDIO VEGAN angesprochen hat.

Was kommt in den Gewürzschrank?

Salz und Pfeffer sollten natürlich nicht fehlen – letzterer unbedingt frisch aus der Mühle. Ansonsten mag es Alex auch hier unkompliziert und herzhaft: Fertige Mischungen und Gewürzpasten sind bei ihm kein Tabu. Eine ganz besondere Vorliebe hat er für eine Würze mit einem schwierig auszusprechenden Namen. Und zu guter Letzt gibt er noch einen salzigen Geheimtipp, der in keinem veganen Gewürzschrank fehlen sollte.

Vegan Basics als praktische Checkliste

Unsere Checkliste zur Folge bietet dir viele ergänzende Infos zum Vorratsschrank und der richtigen Lagerung von veganen Lebensmitteln.


Vorgestellt: Alex Flohr

Ich bin Alexander Flohr, besser bekannt als „Hier kocht Alex“. Als Straßenbaumeister bin ich nicht gerade der „Prototyp eines Veganers“ – und das ist mein Vorteil: Wenn Menschen erfahren, dass ich mich schon seit Jahren vegan ernähre, möchten sie meistens mehr darüber wissen.

Wie ich zur veganen Ernährung gekommen bin, was der Lebensstil für mich bedeutet und wie ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht habe, kannst du hier erfahren.

Während der Umstellung auf vegane Ernährung im Jahr 2011 habe ich meine Begeisterung fürs Kochen entdeckt. Seit 2015 produziere ich YouTube Videos mit der Tierrechtsorganisation PETA, seit Mai 2020 habe ich meine ganz eigene YouTube Kochshow „Oberlecker“ ins Leben gerufen. Bisher habe ich drei vegane Kochbücher veröffentlicht.

Für die BKK ProVita darf ich bereits seit zwei Jahren als Autor die Serie „Veggie des Monats“ bereichern

Wenn du jetzt neugierig geworden bist, schau doch mal auf meinem YouTube-Kanal oder meinen anderen Social-Media-Kanälen vorbei!



Stelle deine Frage an unsere Studiogäste –
per Sprachnachricht oder Text-Message an:

WhatsApp: 01573 183 07 53

STUDIO VEGAN – dein Podcast zum Thema „vegan gesund leben“. Alle Infos, Hintergrundwissen und die aktuellen Folgen findest du hier.

Auf der Suche nach Rezept-Ideen? Dann schau beim „Veggie des Monats“ vorbei!