https://bkk-provita.de/aktuelles/vegane-mythen-aljosha-muttardi-klaert-auf/

BKK ProVita

Vegane Mythen – was ist dran? Aljosha Muttardi klärt auf

Blogpost zur Folge 1 von STUDIO VEGAN – ein Podcast der BKK ProVita

Vegane Ernährung boomt – und mit ihr viele Mythen rund um diese rein pflanzliche Ernährungsform. Moderatorin Sanja Middeldorf von STUDIO VEGAN geht gemeinsam mit ihrem Gast Aljosha Muttardi den meistgehörten Mythen und Vorurteilen rund um veganes Essen auf den Grund. Aljosha ist Arzt, YouTuber und Teil der „Fab Five“ aus der Netflix-Serie „Queer Eye Germany“.

Vegane Mythen durch Vorurteile

Ist vegane Ernährung unnatürlich, macht der Verzicht auf tierische Produkte krank und führt zu Mangelerscheinungen? Zerstören Veganer durch ihren Soja-Konsum den Regenwald – und schmecken pflanzenbasierte Mahlzeiten überhaupt?

Es gibt unzählige derartiger Aussagen und Vorurteile, die eines gemeinsam haben: Sie sind falsch! Dennoch sind viele dieser Fehlinformationen mittlerweile zu veganen Mythen geworden und sehr verbreitet.

Aljosha Muttardi als Mythbuster

Wer ist besser geeignet, um als veganer Mythbuster mit diesen falschen Vorstellungen aufzuräumen, als Aljosha Muttardi? Der Hamburger Arzt is(s)t seit einigen Jahren vegan und sieht sich laufend mit vielen dieser Falschbehauptungen konfrontiert. Ein Grund für Aljosha, sich damit auseinanderzusetzen – und im YouTube-Kanal „Vegan ist ungesund“ zum Thema zu machen. Zwar ist der Kanal mittlerweile Geschichte, doch sieht sich Aljosha weiterhin als Aktivist der veganen Bewegung. Insofern ist er geradezu die Idealbesetzung, um mit seinem reichen Erfahrungsschatz über vegane Ernährung dazu beizutragen, typischen Vorurteilen ohne erhobenen moralischen Zeigefinger zu begegnen.

In Folge 1 unseres Podcast „STUDIO VEGAN“ beschäftigen sich Moderatorin Sanja und ihr Gast Aljosha Muttardi mit neun der meistverbreiteten Vegan-Mythen. Aljosha bezieht nicht nur Stellung dazu, sondern liefert auch schlagkräftige Argumente, was Veganer*innen beim nächsten Familienfest der besorgten Mutter oder dem verständnislosen Onkel entgegnen können, wenn diese sie mit Vorurteilen konfrontieren.

Fühlt Euch wohl mit Eurer Ernährung!

Ihr lebt selber vegan und wisst nicht so recht, was ihr auf Vorurteile über vegane Ernährung erwidern sollt? Oder ein*e Freund*in oder Angehörige*r lebt vegan und würde sich über Tipps freuen? In der ersten Podcast-Folge „Vegane Mythen – was ist dran? YouTuber Aljosha Muttardi klärt auf“ erfahrt ihr, was von den häufigsten Vegan-Klischees zu halten ist.

Vorgestellt: Aljosha Muttardi

Ich bin Aljosha (Muttardi), 34 Jahre alt, Arzt, Influencer und Mitglied der „Fab Five“ von Queer Eye Germany auf Netflix (seit 2022).

Ich habe vor ca. 5 Jahren angefangen, mich mit dem Thema Veganismus auseinanderzusetzen, und dadurch einen Stein ins Rollen gebracht. Durch den YouTube Kanal „Vegan ist ungesund“ haben sich viele Türen geöffnet, vor allem hat sich mein Bewusstsein, was viele Themen im Bereich Aktivismus angeht, verändert.

Aktuell befasse ich mich besonders mit den Themen Veganismus, LGBTQIA+ und mentale Gesundheit auf Social Media.

2022 ging ein spannendes Kapitel mit Queer Eye für mich los!


Stelle deine Frage an unsere Studiogäste –
per Sprachnachricht oder Text-Message an:

WhatsApp: 01573 183 07 53

STUDIO VEGAN, das ist dein Podcast zum Thema „vegan gesund leben“. Alle Infos, Hintergrundwissen und die aktuellen Folgen findest du hier.

Du möchtest mehr von Aljosha? Dann schau mal auf seinem YouTube- und Instagram-Kanal vorbei!