https://bkk-provita.de/aktuelles/kritische-naehrstoffe/

BKK ProVita

Kritische Nährstoffe: Worauf Veganer achten sollten. Ernährungs-Experte Markus Keller klärt auf

Folge 3 von STUDIO VEGAN – ein Podcast der BKK ProVita

Kritische Nährstoffe: Davon haben die meisten, die sich vegan ernähren oder planen, auf tierische Produkte zu verzichten, schon gehört. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff? Dies erklärt in Folge 3 unseres Podcasts STUDIO VEGAN Dr. Markus Keller, Buchautor und Leiter des Forschungsinstituts für pflanzenbasierte Ernährung (IFPE) in Gießen. Gemeinsam mit unserer Moderatorin Sanja Middeldorf geht er der Frage nach, wie Veganer:innen sicherstellen können, mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt zu sein.

Was sind kritische Nährstoffe?

Nährstoffe sind Bestandteile von Nahrungsmitteln. Dazu zählen unter anderem Vitamine, Mineralien, Fette und Proteine. In der Ernährungswissenschaft gelten Nährstoffe als kritisch, wenn ihre Zufuhr durch Nahrung im Durchschnitt häufiger unter der empfohlenen Menge liegt.

Es gibt Nähstoffe, die ganz allgemein kritisch sind, wie Jod, Eisen, Folsäure und Vitamin B1. Darüber hinaus gibt es kritische Nährstoffe in Bezug auf eine rein pflanzliche Ernährung. Veganer:innen sollten wissen, welche das sind – und wie sie einem Mangel vorbeugen können.

Welche veganen Lebensmittel liefern die Extraportion kritischer Nährstoffe?

Diese Frage stellten wir Dr. Markus Keller, Ernährungswissenschaftler und weltweit erster Professor für vegane Ernährung. Er setzt sich seit rund 25 Jahren für die Erforschung und wissenschaftliche Bewertung pflanzenbasierter Ernährung ein.

Markus steht der BKK ProVita nicht nur immer wieder als wissenschaftlicher Berater zur Seite, sondern hat auch die Gießener vegane Lebensmittelpyramide mitentwickelt. Diese enthält verschiedene Lebensmittelgruppen mit den jeweiligen Verzehrmengen sowie zusätzliche Empfehlungen für eine vollwertige pflanzliche Ernährung. Markus Keller ist überzeugt: „Wir brauchen keine Superfoods oder spezielle vegane Lebensmittel, das meiste ist in vollwertigen pflanzlichen Lebensmitteln drin.”

Wer ist gesünder – Veganer:in oder Mischköstler:in?

Die Frage ist nicht so einfach zu beantworten, findet unser Experte: „Was bedeutet denn gesund? Heißt das, dass ich mit Nährstoffen gut versorgt bin? Dass ich keine Erkrankungen bekomme, die mit Ernährung zu tun haben? Dass ich 100 Jahre alt werde?“

Es gibt aber immerhin ganz eindeutige Erkenntnisse hinsichtlich der sogenannten Zivilisationskrankheiten, wie Diabetes Typ II und Bluthochdruck, so Markus Keller zum Stand der Forschung. Hier gibt es deutliche Unterschiede bei Veganer:innen und Mischköstler:innen in Bezug auf das Risiko, daran zu erkranken.

Wer mehr zu kritischen Nährstoffen erfahren möchte und welche Ernährungsform eher Zivilisationskrankheiten vorbeugt, der sollte jetzt in Folge 3 von STUDIO VEGAN reinhören mit dem Thema . „Kritische Nährstoffe: Worauf Veganer achten sollten. Ernährungs-Experte Dr. Markus Keller klärt auf“.

Alles Wissenswerte zum Thema „Kritische Nährstoffe“ gibt es auch auf der Seite „Kritische Nährstoffe bei veganer Ernährung“ der BKK ProVita.

Übrigens: Die BKK ProVita übernimmt im Rahmen ihres Bonusprogramms die Kosten für die Überprüfung des Versorgungsstatus mit potenziell kritischen Nährstoffen bis zu einem Betrag von 200 € pro Jahr!


Dr. Markus Keller

Vorgestellt: Dr. Markus Keller

Dr. Markus Keller leitet als Ernährungswissenschaftler das gemeinnützige Forschungsinstitut für pflanzenbasierte
Ernährung (IFPE). Als Experte für vegetarische, vegane und nachhaltige Ernährung ist er auf internationalen
Bühnen unterwegs. Seine Bücher, Fachartikel, Vorträge und Seminare zeigen die vielfältigen Aspekte
pflanzenbasierter Ernährungsformen auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse.


Stelle deine Frage an unsere Studiogäste –
per Sprachnachricht oder Text-Message an:

WhatsApp: 01573 183 07 53

STUDIO VEGAN – dein Podcast zum Thema „vegan gesund leben“. Alle Infos, Hintergrundwissen und die aktuellen Folgen findest du hier.